Tupfer

Wenn ein Tupfer auf die Wunde gelegt wurde, beißen Sie bitte ca. 30 Minuten fest darauf, um Nachblutungen zu verhindern. Anschließend entfernen Sie bitte den Tupfer.

Ausspülen

Häufiges Ausspülen fördert Nachblutungen und ist daher zu unterlassen.

Kühlen

Kühlen Sie in den ersten 2 bis 3 Tagen das Operationsgebiet von außen möglichst durch feuchtkalte Umschläge, Eisbeutel oder Coldpacks.

Essen und Trinken

Essen (zunächst nur weiche Kost) und Trinken können sie nach Abklingen der Betäubung.

Rauchen, Alkohol, Kaffee, Tee

Vermeiden Sie bis zur Nahtentfernung Rauchen, Alkohol, Kaffee und Tee, da dies Wundinfektionen und Nachblutungen begünstigen kann.

Nachblutungen

Im Falle einer Nachblutung legen Sie bitte ein sauberes, zusammengefaltetes Stofftaschentuch oder einen Tupfer auf die Wunde und beißen Sie zwei Stunden darauf.

Sollte die Blutung weiterbestehen, kontaktieren Sie die Praxis oder den Notdienst.

Schwellungen

Schwellungen können in den ersten zwei bis drei Tagen auftreten. Sie klingen dann wieder ab.

Bei Härtung der Schwellung, Schluckbeschwerden, Fieber und weiterer Ausbreitung kontaktieren Sie die Praxis oder den Notdienst.